Arbeitstherapie

Für die psychische Gesundheit ist die Erwerbstätigkeit ein wichtiger Faktor. Die Arbeitstherapie bereitet die Patientinnen und Patienten stufenweise wieder auf eine Berufstätigkeit vor. Die Arbeitstherapie baut auf der Ergotherapie auf und ist ein wichtiges Bindeglied zu arbeitsrehabilitativen Massnahmen. Im Fokus steht das Training der sogenannten Grundarbeitsfähigkeiten wie Belastbarkeit, Ausdauer, Konzentration, Zeit- und Arbeitsplanung. Die Arbeitstherapie in den UPK Basel konzentriert sich auf die Bereiche Holz, Papier und Karton sowie Garten. In Einzel- und Gruppenarbeiten gestalten wir realitätsnahe Arbeitssituationen, in denen die Patientinnen und Patienten ihre Arbeitsfähigkeit aufbauen, Sinnhaftigkeit erleben, soziale Zusammenhänge verstehen und somit ihren Alltag besser bewältigen können. Diverse Trainingsverfahren unterstützen den Genesungsprozess. Das Trainieren von Bewerbungssituationen rundet das Angebot zur (Wieder-)Integration in den beruflichen Alltag ab.

Notfallkontakt

Erwachsene:

Patientenaufnahme und Notfall Psychiatrie (24h täglich)

Universitäre Psychiatrische Kliniken (UPK) Basel
Wilhelm Klein-Str. 27, Basel
Standort
Tel. +41 61 325 51 00

Walk-In Ambulanz
Kornhausgasse 7, Basel
Montag bis Freitag,
8 – 16 Uhr
Standort
Tel. +41 61 325 81 81

Kinder und Jugendliche:

Bei Notfällen ausserhalb der Öffnungszeiten (24h täglich)

Universitäts-Kinderspital beider Basel (UKBB)
Spitalstrasse 33, Basel
Standort
Tel. +41 61 325 51 00

Poliklinik
Kornhausgasse 7, Basel
Montag bis Freitag,
8 – 12 Uhr und 13 – 17 Uhr
Standort
Tel. +41 61 325 82 00