Ambulanter Dienst Sucht (ADS)

Der Ambulante Dienst Sucht (ADS) ist auf die Behandlung von Substanzstörungen spezialisiert. Unser Angebot richtet sich an Patientinnen und Patienten, die neben ihrer Abhängigkeit zusätzliche psychische und somatische Störungen sowie soziale Beeinträchtigungen und Probleme aufweisen. Zudem bieten wir spezifische Spezialsprechstunden zu Substanzstörungen wie Kokain, Alkohol, Cannabis, Ecstasy oder GHB an.

Unser Dienst richtet sich nach den Empfehlungen der Schweizerischen Gesellschaft für Suchtmedizin. Zudem übernehmen wir im Auftrag der Gesundheitsdienste Basel-Stadt die kantonsweite Indikationsstellung für diese Behandlung.

Hannes Strasser, Dr. med.

Ärztlicher Leiter Ambulanter Dienst Sucht und Janus (ZAE), Stv. Ärztlicher Zentrumsleiter ZAE

Regine Steinauer, Dipl. Pflegefachfrau, M.Sc.

Abteilungsleiterin Pflege Ambulanter Dienst Sucht und Janus (ZAE)

Notfallkontakt

Erwachsene: Offene Sprechstunde (ambulant)
Montag bis Freitag, 8 Uhr - 16 Uhr

UPK Basel
Kornhausgasse 7
4051 Basel
Tel. +41 61 325 81 81
Fax +41 61 325 81 80
zdk@upk.ch

Kinder und Jugendliche:
Montag - Freitag,
8 - 12 Uhr und 13 - 17 Uhr

Poliklinik
Tel. +41 61 325 82 00

Erwachsene: Patientenaufnahme und Notfall Psychiatrie (stationär)
24h täglich

UPK Basel
Wilhelm Klein-Str. 27
4002 Basel
Tel. +41 61 325 51 00
Fax +41 61 325 55 52


Kinder und Jugendliche:
Bei Notfällen ausserhalb der Öffnungszeiten

UPK Basel Empfang
Tel. +41 61 325 51 11