Abteilung R3

Die Abteilung R3 ist die einzige stationäre, geschlossene jugendforensische Abteilung Jugendforensik der Schweiz mit insgesamt 11 Behandlungsplätzen für Jugendliche beiderlei Geschlechts. Des Weiteren werden Jugendliche auch zur stationären Begutachtung aufgenommen sowie für Kriseninterventionen aus Jugendabteilungen von Gefängnissen oder Massnahmeinstitutionen aus der gesamten Deutsch-Schweiz. Die stationäre Aufnahme erfolgt immer nach Zuweisung durch die Behörde (Jugendanwaltschaft oder KESB).

Die Jugendlichen sollen den stationären Alltag mitgestalten und mitbestimmen und allmählich Verantwortung für das eigene Handeln übernehmen. Unterstützt werden sie von einem interdisziplinären Behandlungsteam – diesem gehören Fachpersonen aus den Bereichen Jugendpsychiatrie, Pflege, Sozialpädagogik, Psychologie und Therapie an.

Madleina Manetsch, Dr. med.

Leitende Ärztin, Jugendforensik

Thomas Vasileiadis

Oberarzt, Jugendforensik

Pamela Wersin, B.A. Pflege und Gesundheitsförderung

Pädagogisch-Pflegerische Abteilungsleiterin, Jugendforensik

Notfallkontakt

Erwachsene:

Patientenaufnahme und Notfall Psychiatrie (24h täglich)

Universitäre Psychiatrische Kliniken (UPK) Basel
Wilhelm Klein-Str. 27, Basel
Standort
Tel. +41 61 325 51 00

Walk-In Ambulanz
Kornhausgasse 7, Basel
Montag bis Freitag,
8 – 16 Uhr
Standort
Tel. +41 61 325 81 81

Privatpatienten
Wilhelm Klein-Strasse 27
4002 Basel
Standort
​​​​​​​Tel. +41 61 325 51 00

Kinder und Jugendliche:

Bei Notfällen ausserhalb der Öffnungszeiten (24h täglich)

Universitäts-Kinderspital beider Basel (UKBB)
Spitalstrasse 33, Basel
Standort
Tel. +41 61 325 51 00

Poliklinik
Kornhausgasse 7, Basel
Montag bis Freitag,
8 – 12 Uhr und 13 – 17 Uhr
Standort
Tel. +41 61 325 82 00