Klinische Ethik

Klinische Ethik befasst sich mit der Ethik in der klinischen Praxis und mit ethischen Problemen, die bei der Behandlung von Patientinnen und Patienten auftreten. Dabei geht es um eine ausbalancierte Verbindung zwischen praktischer Unterstützung (Beratung), Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie Forschung. In der klinischen Ethik arbeiten wir interdisziplinär: Unsere Angebote richten sich an Fachpersonen aus den Bereichen Medizin, Pflege, Sozialdienst sowie Spezialistinnen und Spezialisten der Medizinisch-Therapeutischen Dienste. Auch Anliegen von Patientinnen und Patienten, Angehörigen sowie von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden aufgenommen.

Die unterschiedlichen ethischen Herausforderungen in den verschiedenen klinischen Gebieten – vom Lebensanfang bis zum Lebensende, von der Palliativbetreuung über die Akutbehandlung bis zur Prävention – beeinflussen auch die Inhalte und Arbeitsformen der klinischen Ethik. Daher wirkt «Ethik in der Klinik» als eine integrative Disziplin, die dabei hilft, über die verschiedenen Gebiete und Professionen hinweg eine gemeinsame Orientierung an Werten und Normen zu praktizieren.

Stella Reiter-Theil, Prof. Dr. Dipl.-Psych.

Leiterin Klinische Ethik, Professorin für Medizin- und Gesundheitsethik

Notfallkontakt

Erwachsene:

Patientenaufnahme und Notfall Psychiatrie (24h täglich)

Universitäre Psychiatrische Kliniken (UPK) Basel
Wilhelm Klein-Str. 27, Basel
Standort
Tel. +41 61 325 51 00

Walk-In Ambulanz
Kornhausgasse 7, Basel
Montag bis Freitag,
8 – 16 Uhr
Standort
Tel. +41 61 325 81 81

Kinder und Jugendliche:

Bei Notfällen ausserhalb der Öffnungszeiten (24h täglich)

Universitäts-Kinderspital beider Basel (UKBB)
Spitalstrasse 33, Basel
Standort
Tel. +41 61 325 51 00

Poliklinik
Kornhausgasse 7, Basel
Montag bis Freitag,
8 – 12 Uhr und 13 – 17 Uhr
Standort
Tel. +41 61 325 82 00