EFQM

Die Universitären Psychiatrischen Kliniken (UPK) Basel arbeiten seit 2005 nach dem EFQM-Modell. Die Abkürzung EFQM steht für das Excellence-Modell der European Foundation for Quality Management. Nach diesem richten die UPK Basel ihr (Qualitäts-)Management aus.

Das EFQM-Modell hat zum Ziel, dass Organisationen ihre Prozesse aktiv gestalten und verbessern, also «managen». Ein wesentlicher Aspekt des Modells ist auch die Frage, wie Leistungen überprüft werden können. Dabei helfen Messungen, die unter anderem Aufschluss über die Zufriedenheit der Patientinnen und Patienten, der Mitarbeitenden oder der Zuweisenden geben. Die Resultate dienen den UPK Basel sich stetig zu verbessern. Durch die Auszeichnung «Recognised for Excellence ***» wurde den UPK Basel erstmals 2009 und wiederholt 2015 bestätigt, dass sie auf Augenhöhe mit den führenden Kliniken der Schweiz sind. Die UPK Basel unterzogen sich dabei einem Qualitäts-Check, dem EFQM-Assessment.

Rainer Gaupp

Leiter Qualität und Prozesse

Notfallkontakt

Erwachsene: Offene Sprechstunde (ambulant)
Montag bis Freitag, 8 Uhr - 16 Uhr

UPK Basel
Kornhausgasse 7
4051 Basel
Tel. +41 61 325 81 81
Fax +41 61 325 81 80
zdk@upk.ch

Kinder und Jugendliche:
Montag - Freitag,
8 - 12 Uhr und 13 - 17 Uhr

Poliklinik
Tel. +41 61 325 82 00

Erwachsene: Patientenaufnahme und Notfall Psychiatrie (stationär)
24h täglich

UPK Basel
Wilhelm Klein-Str. 27
4002 Basel
Tel. +41 61 325 51 00
Fax +41 61 325 55 52


Kinder und Jugendliche:
Bei Notfällen ausserhalb der Öffnungszeiten

UPK Basel Empfang
Tel. +41 61 325 51 11