Vorträge für Angehörige

29. September 2022, 19 Uhr: Rechte von Angehörigen

Eine psychische Erkrankung bedeutet für Betroffene und deren Familien eine ausserordentliche Belastung. Welche Informationsrechte haben Angehörige? Was bedeutet Urteilsunfähigkeit? Wie kann ich auf eine Behandlung meiner Partnerin, meines Partners Einfluss nehmen? Bin ich unterstützungspflichtig für mein erwachsenes Kind?

Im Inputreferat wird es einen Überblick über die relevanten gesetzlichen Bestimmungen geben. Behandelt werden die gesetzlichen Vertretungsrechte, Patientenverfügungen,Vollmachten, insbesondere aber auch das Selbstbestimmungsrecht der Betroffenen.Danach werden Fragen beantwortet, Erfahrungen ausgetauscht und Haltungen diskutiert.

Nach der Veranstaltung haben Sie beim Apéro die Möglichkeit zum offenen Austausch.

Die Veranstaltung ist kostenlos und findet im Gesundheitsdepartement Basel-Stadt statt.

Die Veranstaltung wird zudem auch per Livestream auf dem YouTube übertragen: alles_gute_basel - YouTube

Flyer der Veranstaltung


24. März, 19 Uhr: «Verantwortung, Schuld und Scham – schwierige Gefühle. Wie gehen wir als Angehörige damit um?»

Referent ist Daniel Sollberger, PD Dr. med. Dr. phil., Stv. Direktor der Erwachsenenpsychiatrie, Chefarzt Zentrum für spezifische Psychotherapien & Psychosomatik und Chefarzt Zentrum für psychosoziale Therapien, Psychiatrie Baselland.

Ein Vortrag für Angehörige von Menschen mit einer psychischen Erkrankung. Mit anschliessender Podiumsdiskussion mit Angehörigen und Fachpersonen. Nach der Veranstaltung haben Sie beim Apéro die Möglichkeit zum offenen Austausch.

Die Veranstaltung findet vor Ort, im Zentrum Schlossacker (hinter dem Zentrum für psychische Gesundheit), Hohlegasse 8, 4102 Binningen, statt.

Flyer der Veranstaltung


30. September 2021, 19 Uhr: Pharmakotherapie – Wirkung und Nebenwirkung

Ein Vortrag für Angehörige von Menschen mit einer psychischen Erkrankung. Die Veranstaltung findet vor Ort in den UPK statt und wird gleichzeitig auf unserem Youtube-Kanal gezeigt. Im Anschluss an den Vortrag können Sie Ihre Fragen einbringen – entweder live vor Ort oder im Youtube-Chat – unsere Expertin wird diese gerne beantworten.

Expertin ist Dr. med. Eva Kowalinski, Oberärztin am Zentrum für Psychotische Erkrankungen, UPK Basel.

Zum Livestream auf YouTube


10. März 2021: Wie können Eltern und ihre Kinder ihre psychische Widerstandsfähigkeit stärken?

Öffentlicher Zoomvortrag für Eltern, Lehrerinnen und Lehrer und andere Fachpersonen aus dem Bereich der Kinder und Jugendhilfe.

Referentin ist Prof. Dr. Dr. Christina Stadler Leitende Psychologin und Klinische Professorin der Klinik für Kinder und Jugendliche der UPK Basel.

Notfallkontakt

Erwachsene:

Zentrale Aufnahme und Notfall Psychiatrie (24h täglich)
Universitäre Psychiatrische Kliniken (UPK) Basel
Wilhelm Klein-Str. 27, Basel
Standort
Tel. +41 61 325 51 00

Walk-In Ambulanz
Kornhausgasse 7, Basel
Montag bis Freitag,
8 – 16 Uhr
Standort
Tel. +41 61 325 81 81

Privatpatienten

Wilhelm Klein-Strasse 27, Basel
Standort
Tel. +41 61 325 52 08
Bei Notfällen ausserhab der Öffnungszeiten:
Patientenaufnahme und Notfallpsychiatrie
+41 61 325 51 00

Lageplan Defibrillatoren und Notfallkoffer

Hier gelangen Sie zum Plan.

Kinder und Jugendliche:

Poliklinik
Kornhausgasse 7, Basel
Montag bis Freitag,
8 – 12 Uhr und 13 – 17 Uhr
Standort
Tel. +41 61 325 82 00

Bei Notfällen ausserhalb der Öffnungszeiten (24h täglich):
Universitäts-Kinderspital beider Basel (UKBB)
Spitalstrasse 33, Basel
Standort
Tel. +41 61 325 51 00