Klinische Suchtforschung

Im Rahmen der Klinischen Suchtforschung setzen sich Forschende der UPK Basel mit Suchterkrankungen und Effekten psychotroper Substanzen auseinander.

Suchterkrankungen können Betroffene und ihr Leben weitreichend beeinflussen. Forschungsprojekte an den UPK Basel widmen sich Suchterkrankungen in Zusammenhang mit psychotropen Substanzen. Unter psychotropen Substanzen werden Wirkstoffe verstanden, welche Einfluss auf die Psyche nehmen – dies umfasst illegale Drogen aber auch alltägliche Genussmittel. Die Forschenden setzen sich zudem mit dem klinischen Phänomen von Suchterkrankungen auseinander. Die Projekte untersuchen, welche Effekte diese psychotropen Substanzen auf das Gehirn haben und wie sie sich auf das Verhalten eines Menschen auswirken können.

Mitglieder der Forschungsgruppe

Marc Walter
André Schmidt
Marc Vogel
Regine Steinauer

Marc Walter, Prof. Dr. med.

Chefarzt Klinik für Erwachsene und stv. Direktor Klinik für Erwachsene und Privatklinik

Notfallkontakt

Erwachsene:

Patientenaufnahme und Notfall Psychiatrie (24h täglich)

Universitäre Psychiatrische Kliniken (UPK) Basel
Wilhelm Klein-Str. 27, Basel
Standort
Tel. +41 61 325 51 00

Walk-In Ambulanz
Kornhausgasse 7, Basel
Montag bis Freitag,
8 – 16 Uhr
Standort
Tel. +41 61 325 81 81

Privatpatienten
Wilhelm Klein-Strasse 27
4002 Basel
Standort
​​​​​​​Tel. +41 61 325 51 00

Coronavirus (COVID-19)
Gemäss Massnahmen Bund: Bitte melden Sie sich telefonisch an, bevor Sie eine der oben erwähnten Notfallstellen aufsuchen.

Kinder und Jugendliche:

Bei Notfällen ausserhalb der Öffnungszeiten (24h täglich)

Universitäts-Kinderspital beider Basel (UKBB)
Spitalstrasse 33, Basel
Standort
Tel. +41 61 325 51 00

Poliklinik
Kornhausgasse 7, Basel
Montag bis Freitag,
8 – 12 Uhr und 13 – 17 Uhr
Standort
Tel. +41 61 325 82 00