Translationale Neurowissenschaften

Psychische Störungen zählen weltweit zu den Hauptursachen verlorener Lebensqualität und frühzeitiger Behinderung. Vorhandene Therapieverfahren sind jedoch häufig nicht ausreichend wirksam, auch weil die zugrundeliegenden Krankheitsmechanismen nur unzureichend verstanden sind.

Das Ziel der Forschungsgruppe Translationale Neurowissenschaften ist es daher, die neuronalen Mechanismen psychischer Erkrankungen aufzuklären, insbesondere deren Entstehung und Entwicklung und diese Forschungserkenntnisse in präzise Ansätze zur Prognose, Therapie und Prävention zu übersetzen. Die Forschungsgruppe verfolgt dabei einen translationalen Ansatz, indem präklinische Erkenntnisse aus experimentellen Untersuchungen in klinischen Observations- und Interventions-Studien überprüft werden. Verwenden werden multimodale Bildgebung (s/fMRI, DTI, MRS, EEG), next generation DNA Sequenzierung und diverse Laboranalysen kombiniert mit komputationaler Modellierung und multivariaten Auswertungsverfahren.

Mitglieder der Forschungsgruppe

André Schmidt 
Anna Chiara Schaub
Jessica Roth 
Gulnara Yamanbaeva
Lukas Sempach

Alumni
Else Schneider

Notfallkontakt

Erwachsene:

Zentrale Aufnahme und Notfall Psychiatrie (24h täglich)

Universitäre Psychiatrische Kliniken (UPK) Basel
Wilhelm Klein-Str. 27, Basel
Standort
Tel. +41 61 325 51 00

Walk-In Ambulanz
Kornhausgasse 7, Basel
Montag bis Freitag,
8 – 16 Uhr
Standort
Tel. +41 61 325 81 81

Privatpatienten
Wilhelm Klein-Strasse 27
4002 Basel
Standort
​​​​​​​Tel. +41 61 325 51 00

Lageplan Defibrillatoren und Notfallkoffer

Hier gelangen Sie zum Plan.

Kinder und Jugendliche:

Bei Notfällen ausserhalb der Öffnungszeiten (24h täglich)

Universitäts-Kinderspital beider Basel (UKBB)
Spitalstrasse 33, Basel
Standort
Tel. +41 61 325 51 00

Poliklinik
Kornhausgasse 7, Basel
Montag bis Freitag,
8 – 12 Uhr und 13 – 17 Uhr
Standort
Tel. +41 61 325 82 00