Vernissage & Kunstausstellung von Kiyomi und Yoshio Kuriki: «KAIZEN - Achtsam erleben»

Ab dem 24. August 2018 ist in den Universitären Psychiatrischen Kliniken (UPK) Basel die Ausstellung «Kaizen – Achtsam Erleben» mit Werken der beiden Künstler Kiyomi und Yoshio Kuriki zu sehen. Sie stammen aus Japan, wo Achtsamkeit stark in der Kultur verwurzelt ist. Wir laden Sie herzlich zur Vernissage ein, die am 23. August 2018 von 17.00 bis 18.30 Uhr stattfindet.

Achtsam zu sein mit Kunst und Kultur bedeutet auch, achtsam mit den menschlichen Aspekten im Leben umzugehen: Ein achtsames Verständnis und Erfahren von Zeit, Existenz und Ausdruck und von all dem, was uns ausmacht und verbindet. Die neue Ausstellung «Kaizen – Achtsam Erleben» in den UPK Basel samt umfangreichem Rahmenprogramm möchte zu diesem Verständnis beitragen. Im Mittelpunkt steht das japanische Künstlerpaar Kiyomi und Yoshio Kuriki.

Die Skulpturen von Yoshio Kuriki

Yoshio Kuriki hat gedanklich die unbestimmte Vorstellung eines Gebildes. Durch das Erforschen von Konturen und Umrissen aus seiner Erinnerung und aus seinem aktuellen Blick auf die Welt, kann er diesem immer klarer werdenden Bild schliesslich eine Form geben und dieses in die Realität umsetzen. Seine dreidimensionalen Werke entstehen durch die ursprüngliche und handwerkliche Methode des Formens von Hand, indem er schichtenweise den Ton bearbeitet.

Die Malerei von Kiyomi Kuriki

Ihre Arbeitsweise ist sehr zeitintensiv und anspruchsvoll. Ihr Ziel ist es, das Licht in der Dunkelheit zu finden und zum Vorschein zu bringen. Sie arbeitet in kleinen Schritten und malt hauptsächlich mit den Farben Schwarz und Weiss. Wie Yoshio verwendet auch sie eine auf Einfachheit und Klarheit reduzierte Arbeitsweise, indem sie sich auf zwei Farben beschränkt.

Kiyomi (Jg.1966) und Yoshio Kuriki (Jg.1950) haben beide ihre künstlerische Ausbildung an der Aichi University of the Arts absolviert. Ihre Werke werden regelmässig in Japan ausgestellt und waren schon in verschiedenen Ländern der Welt zu sehen.

Vernissage mit Shakuhachi-Musik von Peter Staiger

Wir laden Sie herzlich zur Vernissage zu «Kaizen – Achtsam Erleben» inklusive Apéro ein. Diese findet statt am Donnerstag, 23. August 2018, von 17.00 bis 18.30 Uhr im Foyer des Direktionsgebäudes der UPK Basel. Sie wird durch Shakuhachi-Musik von Peter Staiger musikalisch untermalt. Die beiden Künstler Kiyomi und Yoshio Kuriki werden anwesend sein.

Ab Freitag, 24. August 2018, sind die Werke von Kiyomi und Yoshio Kuriki wochentags von 8.00 bis 20.00 Uhr und am Wochenende von 11.00 – 20.00 Uhr im Direktionsgebäude der UPK Basel zu betrachten. Die Ausstellung endet am Donnerstag, 17. Januar 2019.

Begleitprogramm zur Ausstellung

Das öffentliche Begleitprogramm zur Ausstellung umfasst eine Keramik-Kunst-Ausstellung von Danny Achermann, welche zeitgleich im Foyer vor dem UPK-Restaurant «mesa» stattfindet, eine Demonstration des japanischen Bogenschiessens Kyudo, einen japanischen Garten, kulinarische Spezialitäten im Restaurant und im Café Kranich sowie Workshops zu den Themen Achtsamkeit, Ikebana und Kalligraphie.

Im Rahmen unserer populärmedizinischen Vortragsreihe hält Dr. phil. Klaus Bader, Leitender Psychologe Verhaltenstherapie ambulant, am 30. August 2018 einen Vortrag zum Thema «Achtsamkeit im Alltag» in den UPK Basel.

Alle Veranstaltungen sind öffentlich und kostenfrei. Details werden regelmässig auf der Webseite www.upk.ch veröffentlicht.

Notfallkontakt

Erwachsene:

Patientenaufnahme und Notfall Psychiatrie (24h täglich)

Universitäre Psychiatrische Kliniken (UPK) Basel
Wilhelm Klein-Str. 27, Basel
Standort
Tel. +41 61 325 51 00

Walk-In Ambulanz
Kornhausgasse 7, Basel
Montag bis Freitag,
8 – 16 Uhr
Standort
Tel. +41 61 325 81 81

Kinder und Jugendliche:

Bei Notfällen ausserhalb der Öffnungszeiten (24h täglich)

Universitäts-Kinderspital beider Basel (UKBB)
Spitalstrasse 33, Basel
Standort
Tel. +41 61 325 51 00

Poliklinik
Kornhausgasse 7, Basel
Montag bis Freitag,
8 – 12 Uhr und 13 – 17 Uhr
Standort
Tel. +41 61 325 82 00